KOMIKI

Kochen mit Kindern auf Spanisch, Englisch und Französisch

Märchen-Tanz-Spiele

Nehmt Platz im Früchte-Zug: vorbei am Aquarium (mit Fisch und Frosch), über den Garten-Balkon, durch ein mit Stein-Muschel-Boden-verziertes Meeres-Bad bis hin zur neugierigen Schildkröte.

Klappert mit Münztüchern und erlernt eure ersten Walzschritte, die wir dann als wiegende Blumen im Blumenwalzer ausprobieren.

Verwandelt Euch in Tiere, spingt, wie ein Löwe durch Reifen, sucht einen Piratenschatz oder tanzt im Prinzessinenkreis.

 

Geschenke und lustiger Gemüse-Snack

Jetzt kann das Geburtstagskind auch die Geschenke seiner Gäste öffnen. Und wir naschen einen Snack, wie den lustigen Kiwi-Frosch, ein Hasenei im Möhrennest, eine Gemüseblume, …

 

Kochen in einer fremden Kultur

Nun schauen wir uns auf der Weltkarte das Land an, aus dem wir heute etwas kochen. Aus Spanien kochen wir z. B. gern Kichererbsensuppe. – Ob ihr danach alle viel rumkichert?

Wir sprechen die Zutaten in der jeweiligen Sprache aus und erlernen also erste Fremdwörter.

Ganz kleine Kinder können kneten, rupfen, streuen und Figuren ausstechen.

Die Größeren übernehmen mit mir schon das Schneiden, Abwiegen und Portionieren.

 

Basteln: es klappert, leuchtet und ist einfach schön

Während das Essen auf dem Herd köchelt oder im Ofen ist, basteln wir.

Wir basteln aus Recyclingmaterial:

Zimbeln, mit denen wir Musik machen.

Wir nähen Zopfhalter in Form von Blumen, Motschekiepchen, Schmetterlingen, Fächerformen, Kleeblättern, Blumen.

Die Jungs basteln mit mir z. B. einen Hubschrauber mit Plisséeflugschrauben und Fernlicht. – Ja, der leuchtet.

 

basteln-komiki

 

Geschmacks-Nerven

Dann kommt der gemütliche Teil, wir lassen uns schmecken.

 

Party

Wenn dann noch Zeit ist, können wir weiter basteln oder tanzen oder machen ein physikalisches Experiment zur Ernährung.

Wenn es schon dunkel ist, nutzen wir unsere gebastelten Zimbeln und eine Lampe und spielen den Leuchtkäfertanz. – Ich höre es schon wieder krietschen :)